Schönste Strände Europas – Unsere Top10

Viele träumen bei einem perfekten Urlaub von türkis-blauem Meer mit angenehmer Wassertemperatur, weiß-goldenen Stränden und warmen Temperaturen. Dass Ihr solche schönen Traumstrände auch in Europa finden könnt und dafür nicht extra in die Karibik oder auf die Malediven reisen müsst, steht außer Frage. Doch wo?

Platz 10: Sylter Ellenbogen (Deutschland)

Sylter Ellenbogen

Der rund 4,5 Kilometer langer Sandstrand am nördlichsten Zipfel der Nordseeinsel Sylt lässt Urlaubsträume wahr werden. Die Insel Sylt befindet sich etwa eine Autostunde westlich von Flensburg, der nächste größere Flughafen ist der Flughafen Hamburg. Sylt ist idealer Ausgangspunkt für Wattwanderungen und aufgrund des rauen Klimas und der peitschenden Winde perfekter Standort für Surfer, Kitesurfer und Segler. Wenn Ihr lecker essen gehen oder inmitten der Schönen und Reichen flanieren möchtet, habt Ihr ebenfalls die Möglichkeit dazu.

Platz 9: Palombaggia (Frankreich, Korsika)

Strand Korsika Palombaggia

Der Palombaggia im Südosten Korsikas im Mittelmeer, ist der ideale Strand für Aktivurlauber mit Kindern. Es herrscht zumeist Flaute, sodass Windsurfer und Segler sich lieber für andere Urlaubsziele entscheiden. Dies tut der authentischen Schönheit des Strandes mit seinem teils steinigen, teils sandigen und seicht abfallenden Ufer keinen Abbruch. Korsika eignet sich hervorragend für Wandertouren und Mountainbikefahrten, durch die Ihr die ganze Insel erkunden könnt und immer wieder traumhafte Fernblicke über die ganze Insel erhascht. Die nächste größere Stadt ist Porto-Vecchio und der Flughafen, der anspruchsvolle Urlauber aus ganz Europa nach Korsika bringt, ist der Flughafen Figaro.

Platz 8: Rhossili Bay (Vereinigtes Königreich)

Rhossili bay panoramic view

Die sich im Südwesten von Großbritanien, in der Nähe von Swansea, befindliche Rhossili Bay ist der Inbegriff für die majestätische Schönheit des Landes. Die Anreise erfolgt besonders bequem über London Heathrow und dann mit der Bahn. Wer einen wunderschönen Blick über das Arreal genießen möchte, erklimmt die nahegelegene Hügelkette und gönnt sich die traumhafte Aussicht von oben. Wenn Ihr inmitten der wilden Landschaft mit seiner fast endlosen Weite englische Klischees auf ihren Wahrheitsgehalt prüfen möchtet, nehmt keine Regenkleidung für den Notfall mit!

Platz 7: Cala Goloritzè (Italien, Sardinien)

Cala Goloritzè - Sardinien

Einer der schönsten Strände Italiens liegt an der Ostküste Sardiniens. Die Bucht mit ihrer schroffen Felsküste wartet mit einem türkisblauen Wasser auf, das wirklich jeden in seinen Bann zieht. Als Segler kommt Ihr in der Region zwischen Sardinien, Korsika und Elba voll auf Eure Kosten, da das Wetter zumeist beständig sonnig ist und trotzdem ausreichend Wind für reizvolle Überfahrten bietet. Der Traumstrand befindet sich zudem im Nationalpark Gennargentu, einem beliebten Wanderparadies. Über den Flughafen Cagliari gelangt Ihr nach Sardinien, die nächstgrößere Stadt in der Nähe des Strandes, ist mit etwa 11 000 Einwohnern, Tortoli.

Platz 6: Playa de Bolonia (Spanien)

Strand Playa de Bolonia Spanien

Einer der schönsten Sandstrände Europas befindet sich mit dem Playa de Bolonia am südlichsten Zipfel Spaniens in Andalusien, westlich von Gibraltar. Über den internationalen Flughafen von Málaga gelangt Ihr am schnellsten an den Urlaubsort. Mögliche Aktivitäten reichen vom Windsurfen bei exzellenten Bedingungen über Strandspaziergänge bis hin zu Fahrten ins idyllische Hinterland Andalusiens. Wenn Ihr ganz faul sein möchtet, sei Euch ein Nickerchen in einem wunderschönen Ambiente im warmen Sand vergönnt.

Platz 5: Myrtos Beach (Griechenland)

Wundervolle Aussicht auf den Mytros Strand, auf der Insel Kefalonia Griechenland

Wahrscheinlich könnte man ein ganzes Buch füllen, wenn man sämtliche Traumstrände Griechenlands auflisten möchte. Ein beeindruckender Traumstrand liegt beispielsweise auf der Insel Kefalonia, der größten ionischen Insel. Die Lage der halbmondförmigen Bucht mit ihrer steil abfallenden Felsküste wird nur durch das türkis-blaue Schimmern des Mittelmeeres getoppt. In der Region könnt Ihr viele kulturelle Sehenswürdigkeiten in Euer Programm integrieren, ein besonderes Highlight sind auch die Tropfsteinhöhlen, die sich auf Kefalonia befinden. Kefalonia besitzt einen internationalen Flughafen, der sich etwa sechs Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Argostoli befindet und von zahlreichen deutschen Airlines angeflogen wird.

Platz 4: Praia de Falésia (Portugal)

Praia de Falésia

Wer die schönsten Sandstrände Europas auflistet, sollte auf jeden Fall auch mindestens einen schönen Strand der Atlantikküste Portugals berücksichtigen. Mit dem Praia de Falesia nahe dem Flughafen Faro am südlichen Zipfel Portugals findet Ihr einen wirklich traumhaften Sandstrand vor, der durch seine orangefarbene Felsküste, den weißen Sand, die grünen Pinienhaine und das wunderschön blau-grüne Meer tolle Kontraste setzt und das Herz jedes Urlaubers höher schlagen lässt. Ideal für Windsurfer! Die Anreise ist auch über den Flughafen Lissabon möglich.

Platz 3: Playa de ses Illetes (Formentera, Spanien)

Formentera

Ein weiterer Traumstrand Spaniens, der sich auf der Baleareninsel Formentera befindet. Der Strand bietet Euch neben seinem weißem Sand und dem blau-grünem Meer vor allem optisch einiges. Direkt vor Euch liegen mehrere kleine Inselchen, die Ihr als geübter Schwimmer spielend erreichen könnt. Am Horizont zeichnen sich die Umrisse Ibizas ab. In der felsigen Umgebung mit seinen vielen Inseln liegen zahlreiche Jachten vor Anker. Die Anreise erfolgt über den internationalen Flughafen von Ibiza, von dort aus gelangt Ihr per Schiff nach Formentera.

Platz 2: Calla Macarelleta (Menorca, Spanien)

 Calla Macarelleta auf Menorca

Der schönste Strand der Balearen befindet sich sicherlich auf Mallorca. Falsch gedacht! Mit dem Calla Macarelleta liegt er auf der etwas unbekannteren Nachbarinsel Menorca. Wer in den Genuss der idyllischen Bucht mit ihren Kalksteinfelsen und dem smaragdgrünen Meer kommen möchte, der muss sich dies redlich verdienen. Denn zunächst erwartet Euch eine anstrengende Kletterpartie, um an den atemberaubenden Platz zu gelangen. Zum Fluchen werdet Ihr jedoch kaum kommen, denn der fulminante Blick über die fast schon unwirklich wirkende Bucht entschädigt bereits für sämtliche Mühen. Und dabei habt Ihr das Wasser noch nicht einmal berührt! Die Anreise erfolgt über den internationalen Balearenflughafen von Menorca, die nächstgröße Stadt in der Nähe der Bucht ist Serpentona.

Platz 1: Kaninchenstrand (Lampedusa, Italien)

lampedusa kaninchenstrand

Sicher, der Kaninchenstrand auf Lampedusa besitzt eine leicht abfallende, mit typischen Pflanzen bewachsene, Felsküste, wunderschönes blau-grünes Wasser und einen weiß-goldenen Sand, der jeden Urlauber zu einer ausgiebigen Schwimmpartie einlädt. Das absolute Highlight befindet sich jedoch unter der Wasseroberfläche. Packt Eure Schnorchelausrüstung aus und genießt die atemberaubende Unterwasserwelt mit den vielen bunten Fischen, die Ihr durch das kristallklare Wasser beobachten könnt. Fehlen nur ein paar Palmen und Ihr würdet vermuten, dass Ihr Euch in der Karibik befindet. Ihr erreicht den Traumstrand über den Flughafen Lampedusa oder per Schiff von Agrigento/Sizilien aus.

Sicherlich gibt es noch viele weitere Traumstrände in Europa, die ebenfalls einen Platz in einer Bestenliste verdient hätten. Schreibe in dem Kommentaren, welcher Dein Lieblingsstrand in Europa ist.

Dein Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *